SCHRIFT

Beiträge

Erlös aus „Kulti-Haushaltsauflösung“ geht nach Hellerau

In den letzten Monaten wurde der Kulturpalast zur Vorbereitung des Umbaus vollständig beräumt und das Inventar, u.a. über tausend Sessel, an interessierte Bürger und Institutionen versteigert. Am 25. September übergab dann der Hausherr Ulrich Finger, Chef der Konzert- und Kongressgesellschaft mbH, die Schlüssel des leeren Kulti symbolisch an die Oberbürgermeisterin Frau Orosz. Im Rahmen dieser Schlüsselübergabe wurde der Erlös der Versteigerung an 4 Dresdner Vereine übergeben. Neben Sonnenstrahl e.V., Aufwind e.V. und Wegen uns – Dresdner Pflege- und Adoptivkinder e.V. konnte auch die Bürgerschaft Hellerau e.V. einen Scheck über 5000 Euro entgegen nehmen (Foto: Katja Starke, WochenKurier).

Übergabe Kulti-Scheck

Die Oberbürgermeisterin Frau Orosz würdigte bei der Übergabe das bürgerliche Engagement der Hellerauer und nannte als Beispiele die Welterbe-Initiative und den Wiederaufbau der Waldschänke. Dafür, für das zukünftige Bürgerzentrum Waldschänke, soll das Geld auch verwendet werden. Wofür konkret ist noch nicht festgelegt, aber der Vorstand des Bürgervereins möchte es vorzugsweise für die Einrichtung der Waldschänke nach Bauabschluss einsetzen. So würde die "Haushaltsauflösung" des Kulti die "Haushaltsgründung" der Waldschänke ermöglichen - ein netter Gedanke!.

Neue Beiträge und Externe Links

Touristische Informationen

Copyright © 2010 - 2014 Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.